Synagieren - Initiative für gemeinsames Handeln

Das Rahmenprogramm des Würzburger Wirkcamps

„Finanz- und Nachhaltigkeitskrise – Wege aus dem ethischen Desaster“

Dr. Anselm Görres
Geschäftsführer ZMM Zeitmanager München, Vorsitzender Forum Ökosoziale Marktwirtschaft (FÖS)
Freitag, 20. März 2009, 10 Uhr, Universität am Sanderring, Raum 414

„Ist der Klimawandel noch zu beherrschen?“

Prof. Dr. Hans Joachim Schellnhuber

Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU), Gründer des Potsdam Instituts für Klimafolgenforschung
Freitag, 20. März 2009, 19:30 Uhr, Audimax (Raum 216) der Universität am Sanderring

„Klima – was geht mich der Wandel an?“

Podiumsdiskussion zu technischen Möglichkeiten und persönlicher Verantwortung

Dr. Hans-Jochen Luhmann, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH
Dr. Daniel Lingenhöhl, Journalist und Redakteur bei spektrumdirekt
Dr. Georg Schöning, Vorstandsvorsitzender von RWE Dea (Hamburg)
Marco Bülow, MdB und Sprecher der Arbeitsgruppe Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit der SPD-Fraktion
Leitung: Richard Zinken, Chefredakteur spektrumdirekt
Samstag, 21. März 2009, 9:30 Uhr, Ratssaal im Rathaus Würzburg

„Naturschutz in Krisenzeiten - die große Herausforderung“

Prof. Manfred Niekisch

Direktor Zoo Frankfurt, Professor (em.) für Internationalen Naturschutz (Uni Greifswald) und Mitglied der World Commission on Protected Areas der IUCN
Samstag, 21. März, 19 Uhr, Audimax (Raum 216) der Universität am Sanderring

Pressekonferenz und Präsentationen der Arbeitsgruppen

Sonntag, 22. März, 14 Uhr, Audimax (Raum 216) der Universität am Sanderring